Klopffoto.jpg„Gefühle sind die Sprache des Körpers. Gedanken sind die Sprache des Geistes. Liebe ist die Sprache der Seele.“

für den Alltag: EFT- Emotional Freedom Techniques wird auch Klopfakupressur genannt.

Durch EFT werden negative emotionale oder körperliche Blockaden, einschränkende Denkmuster und alte Programmierungen von der Ursache her aufgelöst. Dadurch entsteht emotionale Freiheit. Das führt zum Erkennen des eigenen Potentials, der eigentlichen Lebensaufgabe und zu echter Lebensfreude.

Mit EFT können auch positive Gedanken und Gefühle vertieft werden.

Möchten Sie es probieren? Klopfen oder massieren Sie sanft die Punkte 1-6 im Gesicht, den Punkt unter dem Schlüsselbein und dann am Oberkopf, während Sie gleichzeitig und darauf konzentriert bei jedem Punkt einen der folgenden Sätze sagen:

 

  1. Ich freue mich auf den heutigen Tag
  2. Ich verbringe ihn ruhig und gelassen
  3. Ich denke voll Liebe an einen Menschen, der mir viel bedeutet
  4. Ich gehe achtsam und fürsorglich mit mir um.
  5. Ich freue mich auf schöne Momente in der Natur.
  6. Ich schenke anderen Menschen ein Lächeln
  7. Oberkopf: Ich bin leicht, beschwingt, und voller Hoffung.

Spüren Sie eine positive Veränderung? Oder nehmen Sie Widerstände wahr? Die können mit EFT neutralisiert werden.

Merken Sie keine Veränderung? Probieren Sie diese Übung ein paar Tage lang aus oder finden Sie selbst Sätze, die Ihnen besser gefallen. Formulieren Sie diese positiv, in der Gegenwartsform und ohne kein, aber, nicht, nicht mehr und Ähnlichem.

Bitte beachten Sie: EFT wird beim Coaching, in der Therapie und als Selbsthilfetechnik eingesetzt und ersetzt keine ärztliche Behandlung. Komplexe Themen gehören in die Hände eines erfahrenen Therapeuten oder Coach.